Gruppenreise Sultanat Oman

                                        Gruppenreise Sultanat Oman vom 24.11.-01.12.2019

 

Reiseverlauf

1.Tag: 24.11.2019 Flug nach Maskat Anreise
Sie fliegen mit Oman Air von Frankfurt nach Maskat. Am Abend landen Sie am Flughafen in Maskat, der Hauptstadt des Sultanats Oman, wo Sie herzlich empfangen werden. Im Anschluss werden Sie zum Hotel gebracht. 2 Nächte in Maskat


2.Tag: 25.11.2019 Maskat Stadtrundfahrt • Sultan Qaboos Moschee • Nakhl • Sultanspalast • Bait al-Zubair Museum• Souk
Rundfahrt durch die leuchtend weiße Hauptstadt Maskat. Sie besuchen u.a. das Wahrzeichen von Maskat, die große Sultan Qaboos Moschee. Sie ist die größte und sehenswerteste Mosche im Sultanat Oman. Für die Besichtigung gelten allerdings strenge Regeln, die Sie beachten sollten. So sind lange Hosen und Oberteile mit langen Ärmeln Pflicht. Zudem müssen alle Frauen ein Kopftuch tragen und vor allem sollte man sich leise verhalten. Im Anschluss an die Besichtigung der Moschee fahren Sie zu der mächtigen Festung von Nakhl. Auf einem 60 Meter hohen freistehenden Felsen bietet die über die Jahrhunderte mehrfach renovierte Feste ein weitläufiges Panorama über üppige Obstgärten voller Palmen und das imposante Bergmassiv des Jebel Nakhl. Bestaunen Sie die filigranen Schnitzereien in den Räumen und tauchen Sie ein in die geschichtsträchtige Vergangenheit der Region. Bevor Sie zurück nach Maskat fahren bleibt noch Zeit für ein entspanntes Bad in den heißen Quellen von Nakhl. Zurück in Maskat können Sie noch den Palast seiner Hoheit Sultan Qaboos‘ von außen betrachten und erhalten anschließend im Bait al-Zubair Museum mit seinen vielen Ausstellungsstücken einen Einblick in Kunst und Kultur des Sultanats. Lassen Sie sich zum Abschluss vom Duft edler Gewürze und der Geschäftigkeit in den engen Gassen des traditionsreichen Muttrah Souks in die Vergangenheit entführen und erleben Sie das Flair von 1001 Nacht während Sie mit Händlern um ihre besten Stoffe und Waren feilschen.(Fahrtstrecke: ca. 110 km; Fahrtzeiten: ca. 1,5 Std.) (F)


3.Tag: 26.11.2019 Maskat – Sur Küstenort Quriyat • Kalksteinkrater Bimah Sinkhole
Am heutigen Tag führt Sie Ihre Rundreise durch eine zerklüftete Landschaft der Küste Omans in Richtung der traditionellen Seefahrerstadt Sur. Sie passieren unter anderem das kleine Küstendorf Quriyat und das 60 Meter tiefe, mit türkisgrünem Wasser gefüllte Bimah Sinkhole bis Sie in Sur ankommen. 1 Nacht in Sur. (F)(Fahrtstrecke: ca. 250 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.)

4.Tag: 27.11.2019 Sur - Wahiba Wüste Dhauwerft • Wadi Bani Khalid • Wahiba Wüste
Am Morgen erhalten Sie einen Einblick in den traditionellen Schiffsbau, der in dieser Form nur noch in Sur vorzufinden ist. Die dort gefertigten Dhaus wurden im Mittelalter von Händlern genutzt, um Ihre Waren über den gesamten Indischen Ozean zu transportieren. Anschließend verlassen Sie Sur und setzen Ihre Rundreise weiter fort zum traumhaften Wadi Bani Khalid. Hier können Sie in den natürlichen Wasserpools ein erfrischendes Bad nehmen. Ihr heutiges Tagesziel ist die berühmte Wahiba Wüste. Diese 12.500 km² umfassende Wüstenlandschaft ist ein Höhepunkt einer jeden Reise in das Sultanat Oman. Steigen Sie am Rande der Wüste in ein Fahrzeug mit Allrad-Antrieb und fahren Sie durch die unendliche Weite der Rima al Wahiba entlang goldgelber Sanddünen zu Ihrem Wüstencamp. Genießen Sie die Weite der Wüste sowie die spektakulären Sanddünen, die rötlich im Sonnenuntergang schimmern. Mit etwas Glück erleben Sie bei Dunkelheit dann einen atemberaubend schönen Sternenhimmel. 1 Nacht in einem Wüstencamp. (F/A)(Fahrtzeit: ca. 100 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

5.Tag: 28.11.2019 Wahiba Wüste - Nizwa Farbenfroher Frauenmarkt in Ibra • Hadjar-Gebirge • Palast von Jabrin
Nachdem sich die Sonne majestätisch über die Sanddünen erhoben hat und einem Frühstück im Camp 
verlassen Sie die Wüste wieder und machen sich auf den Weg in die alte Hauptstadt Nizwa. Auf Ihrem Weg dorthin erhalten Sie die Gelegenheit über den Frauenmarkt in Ibra zu schlendern, auf dem jeden Mittwoch die Frauen der Beduinen Ihre bunten Waren anpreisen.Weiter geht es in Richtung der imposanten Gebirgskette des Omans, das Hadjar Gebirge. Dort liegt der mächtige Lehmpalast von Jabrin, der eines der prächtigsten Gebäude des Sultanats ist. Das Innere ist gesäumt von märchenhaften Malereien, antiken Möbeln und kunstvoll gestalteten Verzierungen. Erhalten Sie einen Einblick in das Hofleben des 17. Jahrhunderts unter Imam Bil’arub bin Sultan al-Yaruba und lassen Sie die einmalige Atmosphäre des Bauwerks auf sich wirken. Nach einer abschließenden kurzen Fahrt gelangen Sie schließlich in die ehemalige Hauptstadt Nizwa. 2 Nächte in Nizwa. (F)(Fahrtzeit: ca. 230 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)


6.Tag: 29.11.2019 Nizwa - Al Hamra - Misfah - Jebel Shams - Nizwa Bait al-Safah Museum • Bergdorf Misfah • „Grand Canyon“ Omans
Heute können Sie den 400 Jahre alten Ortskern von Al Hamra bestaunen. Vor Ort besichtigen Sie das Bait al-Safah Museum, wo auf traditionelle Weise noch Kaffee, Mehl, Brot oder gar Parfüm hergestellt wird. Anschließend genießen Sie bei einem Abstecher in das Bergdorf Misfah mit Ihrem Reiseleiter die traumhaft schönen Terrassenfelder, die von dem Falaj-System bewässert werden (UNESCO Weltkulturerbe). Dieses Bewässerungssystem garantiert vielen Dörfern eine ganzjährige Wasserversorgung und leitet das Wasser teils kilometerweit zu seinem Ziel. In einem Geländewagen geht es anschließend auf ein Plateau am größten Berg Omans – Jebel Shams. Aus 2.000 Meter Höhe haben Sie von hier aus einen atemberaubenden Panoramablick über eine bis zu 1.000 Meter tiefe Schlucht, die als „Grand Canyon Omans“ bezeichnet wird. Später am Nachmittag kehren Sie dann zum Hotel in Nizwa zurück, wo Sie sich nach diesem erlebnisreichen Tag ein wenig erholen können. (F) (Fahrtzeit: ca. 150 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

7.Tag: 30.11.2019 Nizwa - Maskat Traditioneller Viehmarkt • Oase Birkat al-Mauz • „Nacht-Tour“ durch Maskat
Stehen Sie an Ihrem letzten Tag im Sultanat früh auf, es lohnt sich! Der traditionelle Viehmarkt lockt regelmäßig jeden Freitag Käufer und Verkäufer von weit her nach Nizwa. Das allgegenwärtige Blöken und Muhen mit dem gelegentlichen „Ih-Ah“ eines Esels vermischt sich mit den hitzigen Diskussionen der feilschenden Omanis. Lassen Sie sich von diesem mittelalterlich anmutenden Schauspiel verzaubern und reisen Sie anschließend bei einem kleinen Stadtrundgang durch Nizwa zurück in die Vergangenheit der Oasenstadt. Besichtigen Sie dabei unter anderem den monumentalen Festungsturm des Forts und den Souk (Basar) der Stadt, der für die dort hergestellten Kupfer- und Silberarbeiten bekannt ist. Entkommen Sie dem Trubel von Nizwa bei einem kurzen Zwischenstopp in der Oase Birkat al-Mauz, bevor Sie in die Hauptstadt Maskat zurückkehren. Bevor Sie bei Ihrem gemeinsamen Abendessen Abschied vom Sultanat nehmen, können Sie noch einmal die beleuchtende Stadt bei einer „Nacht-Tour“ erleben. Es erfolgt anschließend der Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug in Ihr Heimatland. Oder wie wäre es mit einer individuellen Verlängerung im Sultanat Oman? (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 170 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)


8.Tag: 01.12.2019 Ankunft in Ihrem Heimatland Ankunft
Mit vielen tollen Eindrücken im Gepäck landen Sie heute wieder in Ihrem Heimatland.

(F=Frühstück, A=Abendessen)

Änderungen bzgl. des Programmablaufs vorbehalten, Reiserücktrittskostenversicherung dazu buchbar!

Mindesteilnehmerzahl der Reise sind 10 Personen, maximal 18 Personen!

 

inklusive Leistungen:

• Transfer ab Hillesheim zum Flughafen Frankfurt und zurück
• Hin- und Rückflug bis/ab Maskat mit Oman Air
• Fahrten in Geländefahrzeugen
• Eintrittsgelder des genannten Besichtigungsprogramms
• 5 Nächte in 3 – 5* Hotels
• 1 Nacht im Wüstencamp Arabian Oryx
• 6 x Frühstück, 2 x Abendessen
• Deutschsprachige örtliche Reiseleitung während der Reise
• Reisebegleitung ab Hillesheim

 Reisepreis pro Person:

 im Doppelzimmer            2249,00 €

 Zuschlag Einzelzimmer    369,00 €

 Zuschlag Halbpension     170,00 €

 

 

 


 

 

 

 

 


 

zur Buchungsanfrage »
© Reisebüro Valerius
zurück    hoch    drucken    Impressum    Datenschutz
Am Markt 9 • 54576 Hillesheim
Tel: +49 (0) 65 93 / 16 26 • Fax: +49 (0) 65 93 / 93 33 • E-Mail: info@eifelreisebuero.de